Naher Osten

Yemen

  • Dengue: im Moment treten zahlreiche Fälle von Dengle-Fieber auf. In der letzten Woche sind 3’000 Neuerkrankungen aufgetreten, total in diesem Jahr 8’036 Fälle (26.06.2015)

Arabische Halbinsel

  • MERS-CoV: Seit September 2012 treten vor allem in Saudi Arabien (auch in Jeddah) Erkrankungsfälle mit einem neuen Coronavirus (MERS-CoV) auf. Das neue Virus hat Ähnlichkeit mit SARS. Es kann grippeähnliche Symptome auslösen, aber auch zu einer schweren Lungenentzündung führen. Anders als beim SARS-Virus führt der neue Erreger auch rasch zu Nierenversagen. In 75% der Fälle wird der Virus via Tröpfcheninfektion von Person zu Person übertragen. Das Reservoir der Viren liegt bei Dromedaren. Insgesamt sind 837 Erkrankungsfälle weltweit aufgetreten, 291 Personen sind daran gestorben. Die Mehrheit der Fälle sind in Saudi Arabien aufgetreten, restliche in Jordanien, Katar, Arabische Emirate, Yemen, Tunesien, Iran, Grossbritannien, Frankreich, Griechenland, Italien, Deutschland, Niederlanden und USA aufgetreten. In Europa und USA aber nur bei Reiserückkehrern von der arabischen Halbinsel. Bei Reisen auf die arabische Halbinsel soll auf eine gute Hygiene geachtet werden. Insbesondere sollte auch Kontakt mit Dromedare gemieden werden, kein Kamelmilch oder Kamelfleisch konsumiert werden.

Quellen: ProMED-MailFluTrackers.comTravel Health NewsOutbreakBlogWHOCDCECDC

Share Button