Gelbfieberimpfung für Tanzania und Zanzibar – Update Januar 2017

Offiziell wurden die Bestimmungen für Tanzania und Zanzibar bezüglich Gelbfieberimpfungen 2012 folgendermassen geändert:

Reisende, welche direkt aus Europa nach Tanzania reisen, brauchen keine Gelbfieberimpfung mehr. Auch wenn man vom Festland Tanzania nach Zanzibar reist, braucht es keine Gelbfieberimpfung mehr.

Wenn Sie aber von einem anderen afrikanischen Land (zB Kenya, Uganda etc) nach Tanzania reisen, braucht es immer noch eine Gelbfieberimpfung (siehe dazu die Karten hier). Wenn Sie sich dort aber nur im Transit aufhalten (weniger als 12 Stunden Aufenthalt), braucht es keine Impfung. So ist dies auch auf der Homepage der Botschaft Tanzanias in Genf und in Berlin, den offiziellen Regierungshinweisen Tanzanias und in den Reisehinweisen der USA publiziert.

Trotz dieser offiziellen Weisung der Regierung wurde in den letzten Jahren am Kilimanjaro Airport oder auch bei der Einreise nach Zanzibar gelegentlich ein Gelbfieberimpfnachweis verlangt und bei nicht vorweisen eine Impfung vor Ort gleich durchgeführt. Seit Einführung der neuen Regeln vor vier Jahren habe ich meine Kunden nur sehr selten gegen Gelbfieber für eine Reise nach Tanzania geimpft. Allen habe ich aber empfohlen, die Bestimmungen auszudrucken und mitzunehmen, damit sie einen Beweis über die Regeln dabeihaben. Diese können Sie unter folgendem Link herunterladen: YELLOW FEVER guidelines Tanzania oder Yellow Fever Requirements in Tanzania Mainland. Falls Sie aber Probleme ohne Gelbfieberimpfung bei der Einreise gehabt haben, wäre ich um eine Rückmeldung froh. Das Risiko einer Gelbfieberinfektion in Tanzania ist für Reisende nicht vorhanden.

Share Button